Ich bin dann nun endgültig auf den Hund gekommen.

Anders kann man das wohl kaum beschreiben. Zwar leben wir nun schon eine ganze Weile zusammen und aus dem „Hund meiner Freundin“ ist schon längst „unser“ Hund geworden und sie macht auch schon seit praktisch immer Kurse mit ihm, er ging durch alle möglichen Kisten (Welpenkiste, Teeniekiste, seine Schlafkiste) und die beiden sind dann lange vor meiner Zeit schon bei der Objektsuche angekommen und hängen geblieben, doch auch wenn ich das toll fand und mich das schon interessierte hatte ich bis jetzt noch keinen Anteil an der Arbeit mit dem Hund. Bis jetzt. Weiterlesen